Freitag, 11. August 2017

[Rezension] Die Geliebte des Captains von Kresley Cole

Hallo Ihr Lieben, auch heute wird es von mir wieder eine Rezi geben. Ich möchte jetzt wirklich versuchen, zu jedem Buch eine zu machen. Ich werde da wirklich mein bestes geben. Heute geht es wie ihr oben in der Überschrift erkennen könnt über die neue Reihe von Kresley Cole. Was heißt neu, letztes Jahr erschien der erste Band. Als ich kurz vor Erscheinen, den Klappentext gelesen hatte, dachte ich mir nur, das ich es unbedingt brauche, weil es sich so nach ( ich sag mal nach den alten Groschenromanen ) angehört hatte. Um diese, wo es sich um Piraten und Captains und so ging, die man überall billig her bekam. 

Daher war es für mich eindeutig ein Muss-ich-kaufen-Buch! Aber nicht nur der Klappentext, sondern auch das wundervolle Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen...



Kresley Cole

Die Geliebte des Captains
Band 01

Verlag: LYX Verlag
Taschenbuch
Seiten:416
ISBN9783736301344
Preis: 9,99 €

....................

Verlagsinfo: 

Als ihr Vater inhaftiert wird, übernimmt die Kapitänstochter Nicole Lassiter kurzerhand das Kommando auf der Bella Nicola. Denn der einzige Weg, ihm zu helfen und das Geschäft zu retten, ist, das Great Circle Race von England nach Australien zu gewinnen. Für die selbstbewusste Nicole eigentlich kein Problem - wäre da nicht der adlige Kapitän Derek Sutherland. Schon bei ihrem ersten Treffen spürt sie ein unerklärlich starkes Verlangen, doch Derek ist der größte Konkurrent ihres Vaters und damit tabu. Als ein Sturm ihr Schiff zerstört, ist es ausgerechnet Derek, der sie und ihre Crew rettet...

Zum Cover:

Ich liebe dieses Cover einfach! Es hätte nicht schöner und passender sein können.

Meine Meinung:

Oh mein Gott! Glaube das sollte schon reichen um zu zeigen, das es mir verdammt gut gefallen hat. Ich war wie besessen von diesem Buch und seinen atemberaubenden Charakteren. 

Nicole ist eine junge Dame, die sich von nichts und niemanden etwas verbieten lasst. Sie ist eigensinnig, zäh, stark und dennoch was ihren eigentlichen Feind betrifft, schwach. Und diese Mischung dieser beiden Charaktere, einfach hervorragend! Man bekommt deutlich ein Wechselbad der Gefühle von beiden mit. Wenn zwei Sturköpfe aufeinander treffen, dann verspricht das im geschriebenen Text von Kresley Cole einfach eine heiße Sache. Und es war heißer als gedacht ;) also gut, das dass meiste davon auf offener See sich abspielt, zur guten Abkühlung. Ich hatte zwar keine Abkühlung, aber dafür sehr schnelle, tolle und wunderbare Lesestunden. Den ich flog nur so über die Seiten. Die ich finde eindeutig zu schnell vorbei waren. 

Das einzigste was mir bisschen gefehlt hatte, war die Beschreibung der Orte, bzw. gut in vielen waren wir zwar nicht, aber ich konnte mir manche Situationen nicht ganz so gut vorstellen, aber ansonsten hab ich null und nix an dieser Geschichte zu bemängeln. 

Der Klappentext verrät natürlich nicht alles, was so vor sich geht. Das fand ich super, denn so konnte ich mich richtig fallen lassen und mich richtig überraschen lassen, was ständig passierte. Für mich war nichts vorhersehbar, das war super.  

Ein Buch mit allerlei Überraschungen, und aber auch Wendungen, die die Geschichte ständig spannend hielt. 

Von mir 5 von 5 Sternen

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen